Pages Navigation Menu

Schwimmverein Bietigheim e.V

SVB glänzt mit Erfolgen

Ein aktives Wochenende liegt hinter den Schwimmern des Bietigheimer Schwimmvereins. Die Leistungsgruppe war mit Trainerin Claudia Kraft in Mühlacker beim Internationalen Sendercup und Markus Langjahr war mit der Aufbaugruppe in Gaildorf beim Günther Behnert Gedächtnisschwimmen. Es war ein guter Start in die Freibadsaison, sowohl auf das Wetter als auch auf den Medaillenspiegel bezogen. Es hätte natürlich wärmer sein können, aber der befürchtete Regen blieb aus und die Schwimmer holten insgesamt 64 Medaillen.

Die 18 Goldmedaillen aus Mühlacker verteilen sich auf 9 Schwimmer. Peter Schneider (Jahrgang 06) ist mit 4 Goldmedaillen, einer Silbermedaille und 2 Bronzemedaillen der erfolgreichste Schwimmer. Gold holte er über 50 und 200 Meter Rücken sowie über 200 und 400 Meter Freistil. Auch Maja Werner (Jahrgang 05) nahm einen kompletten Medaillensatz mit nach Hause. Sie holten dreimal Gold und je einmal Silber und Bronze. Sie siegte über 100 Meter Rücken, 200 Meter Freistil und 400 Meter Lagen. Marvin Langjahr (Jahrgang 03), ein Rückenspezialist, nahm 6 Medaillen mit nach Hause. Die Jahrgangskonkurrenz ließ er auf den Strecken 100 und 200 Meter Rücken hinter sich und holte sich dann noch im Jugendfinale über 100 Meter Rücken die Goldmedaille. In diesem Lauf schaffte er es, seine Ausgangszeit von 1:11,96 Minuten auf 1:11,05 Minuten zu verbessern. Er sicherte sich noch eine Silber- und zwei Bronzemedaillen. Finn Tuschick (Jahrgang 02) holte Gold über 50 und 100 Meter Brust, und rundete seinen Medaillensatz mit zwei Silber und einer Bronzemedaille ab. Lorian Velija (Jahrgang 08) war über 100 Meter Brust und 50 Meter Freistil unschlagbar und musste auch bei 50 Meter Rücken und Brust nur einen Schwimmer vorlassen. Damit holte er vier Medaillen. Lukas Gelser (Jahrgang 02) schwamm auch sehr effizient. Mit drei Starts holte er zweimal Gold und einmal Silber. Er ließ über 50 und 200 Meter Freistil die Konkurrenz hinter sich. Corinna Schweitzer (Jahrgang 01) holte Gold über 50 Meter Rücken, Silber über 100 Meter Freistil und Bronze über 100 Meter Schmetterling. Thilo Hanso (Jahrgang 02) liegt Freistil besonders, er holte Gold über 50 Meter Freistil und Silber über 100 Meter Freistil. Für weitere Medaillen sorgten Alexia und Emanuella Bezner, Felix Brenner, Mara Duttlinger, Sophia Grieb, Caroline Kaiser, Tim Ledermann und Charlotte Ludewig.

Auch die Mannschaftsleistung der Gruppe war erfolgreich. Die Staffeln im Jahrgang 2003 holten in der gemischten Staffel Gold über 4×50 Meter Lagen in der Besetzung Werner, Langjahr, Hanso und Bezner. Die Jungen-Staffel über 4×50 Meter Freistil erschwamm auch Gold in der Besetzung Langjahr, Brenner, Schneider und Hanso. Und über 4×50 Meter Lagen schwammen die Jungs auf Platz 3. Hier waren Langjahr, Tuschick, Ledermann und Gelser am Start.

In Gaildorf war Jana Treib (Jahrgang 07) die erfolgreichste Teilnehmerin, sie holte bei 6 Starts viermal Gold, nämlich über 50 Meter Freistil, 50 und 100 Meter Rücken sowie 200 Meter Lagen und zweimal Silber. Danilo Pohl (Jahrgang 07) ging mit einem kompletten Medaillensatz nach Hause. Über 50 Meter Schmetterling ließ er die Konkurrenz hinter sich, nahm dann die Silbermedaille über 50 und 100 Meter Brust mit und rundete die Sache mit der Bronzemedaille über 50 Meter Rücken ab. Auch Maja Schilpp trug eine Bronzemedaille zum Medaillenspiegel bei.