Pages Navigation Menu

Schwimmverein Bietigheim e.V

Starke Leistung des SVB bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften

Lukas Gelser gewinnt 100m Freistil

Am vergangenen Wochenende fanden in Neckarsulm, im Sportbad auf der 50m Bahn, die Baden-Württembergischen Meisterschaften statt. Mit Felix Grieb, Patrick Färber, Lukas Gelser, Finn Tuschick, Tim Ledermann, Felix Brenner, Marvin Langjahr, Thilo Hanso, Corinna Schweitzer, Charlotte Ludewig, Julia Lackinger, Larissa Schwager, Julia Grieb, Caroline Kaiser, Kiana Becker, Maya Werner und Mara Duttlinger hatten sich 17 Schwimmer und Schwimmerinnen des Schwimmverein Bietigheim für die Meisterschaften qualifiziert.

 

Allen voran glänzte Lukas Gelser im Jahrgang 2002 mit Gold über 100m Freistil in einer Zeit von 00:56,95 und Silber über 200m Freistil in einer Zeit von 2:04,80 sichern. Mit diesen Zeiten ist ihm die Qualifikation für die Süddeutschen Jahrgangsmeisterschaften bravourös gelungen.

Für Felix Grieb Jahrgang 1999 gab es in der Juniorenwertung zweimal Silber und zweimal Bronze. Über 100m Schmetterling knackte er erstmalig die Minute in einer Zeit von 0:59,72, erreichte den zweiten Platz und damit auch die Finalteilnahme unter den Top 8 aller Teilnehmer. Im Finale konnte er sich noch einmal steigern und wurde 5. In einer Zeit von 0:59,50. Auch die 200m Schmetterling Strecke brachte ihm den zweiten Platz in einer guten Zeit von 2:13,38. Bronze gab es für ihn über 200m Freistil in 2:01,76 und 400m Freistil in 4:17,42. . Silber über eine Schmetterling Strecke gab es außerdem noch für zwei weitere Bietigheimer. Patrick Färber, Jahrgang 1996, schwamm sich in der offenen Wertung über 200m Schmetterling in 02:13,04 Minuten auf den zweiten Platz und Corinna Schweitzer über 50m Schmetterling in einer Zeit von 0:31,42. Auch diese 3 Schwimmer werden bei den Süddeutschen JGM mit mehreren Starts dabei sein.

Thilo Hanso, Jahrgang 2003, gab sein Debüt bei den Meisterschaften und erreichte auf der 50m Schmetterlingstrecke in einer Zeit von 29,42 Platz 4 und auch ebenso die Qualifikation für die Süddeutschen JGM.

 

Im Mehrkampf mit vorgeschriebenen Starts über 50m Beine, 100 und 200m der gleichen Lage, 400m Freistil und 200m Lagen, zeigten sich auch die jüngeren Starterinnen stark. Im Jahrgang 2006 schwamm sich Caroline Kaiser im Freistil Mehrkampf auf den insgesamt zweiten Platz. Über die 100m und 200m Freistil belegte sie in ihrem Jahrgang ebenfalls den zweiten Platz, über 50m Freistilbeine und 200m Lagen wurde sie dritte. Im Jahrgang 2005 holte Maya Werner im Rücken Mehrkampf die Bronzemedaille. Sie wurde Zweite über 100m Rücken und Dritte über 50m Rückenbeine und 200m Rücken. Für Kiana Becker , Jahrgang 2006, begann der Rückenmehrkampf mit einem Desaster. Sie startete in der Aufregung bei den 200m Rücken vor dem Startsignal, was eine Null- Punktewertung zur Folge hatte. Sie zeigte dennoch große Stärke und beendete alle anderen Strecken erfolgreich mit Bestzeiten, verfehlte jedoch leider eine Plazierung in der Gesamtwertung.